Rotkohl-Quinoa-Salat

Wenn wir schon selbstgemachten Rotkohl haben, müssen wir damit auch ein ausgefallenes Rezept kochen. Wie wäre es mit einem gesunden Rotkohl-Quinoa-Salat? Der geht ganz einfach und schnell, schmeckt aber ausgefallen und gut!

Natürlich kann auch fertiger Rotkohl verwendet werden. Aber selbstgemacht ist doch immer am Besten. Hier geht es zu dem Rotkohl-Rezept.

Rezept drucken
Rotkohl-Quinoa-Salat
Gang Hauptgang
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Wartezeit 10 Minuten
Portionen
Portionen
Gang Hauptgang
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Wartezeit 10 Minuten
Portionen
Portionen
Anleitungen
  1. Alle Zutaten vorhanden?
Quinoa zubereiten
  1. Quinoa in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen, bis das Wasser klar ist. Quinoa in 450 ml kochendem Wasser geben und zugedeckt bei kleiner Hitze 12 Minuten kochen lassen. Anschließend 10 Minuten quellen lassen.
Salat zubereiten
  1. Mango, Paprika, Frühlingszwiebeln und Gurken kleinschneiden und Kichererbsen dazu geben.
  2. Alle Zutaten vermengen, mit Olivenöl und Salz verfeinern und fertig. Schmeckt lauwarm und kalt!
By | 2017-03-08T09:19:43+00:00 Mittwoch, 8.März , 2017|Hauptgerichte, Snacks|0 Comments

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen