Pfannkuchen aus dem Ofen

Wer schon einmal einen Pfannkuchen mit Früchten in der Pfanne selbst gemacht hat, weiß, dass dieser nach dem Drehen nicht mehr so schön aussieht. Deswegen backen wir heute einen Blaubeerpfannkuchen im Backofen, der sich nahezu von alleine macht. Keine angebratene oder eingerissene Stellen auf einer Seite – optisch und geschmacklich kaum zu übertreffen! Wir benötigen nur eine Backofenfeste Form. Gut geeignet sind Quiche- oder Tarteformen. Es geht natürlich auch eine Auflaufform oder eine backofenfeste Pfanne

Rezept drucken
Pfannkuchen aus dem Ofen
Portionen
Zutaten
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Alle Zutaten vorhanden?
  2. Backofen vorheizen auf 200 Grad Ober-/ Unterhitze und die Backform in den Ofen stellen.
  3. Die Milch, das Ei und die Butter in einer Schüssel vermengen.
  4. Dann Mehl und Backpulver mischen und zu dem restlichen Teig geben.
  5. Ebenfalls Zucker, Vanillezucker, und Salz mischen und untermengen.
  6. Die Form aus dem Ofen nehmen und mit etwas Butter einfetten. Dadurch, dass die Form schon heiß ist, geht das ganz einfach.
  7. Den Teig in die Form geben.
  8. Blaubeeren drüber streuen und für 25 Minuten in den Ofen stellen.
  9. Fertig! Wer mag kann den Pfannkuchen noch mit Puderzucker bestreuen.
By | 2017-05-04T15:06:57+00:00 Donnerstag, 4.Mai , 2017|Backen, Frühstück, Hauptgerichte, Nachtisch, Rezepte, Snacks|0 Comments

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen