Möhren-Muffins

Ob zu Ostern oder einfach so zum Kaffee, Möhren-Muffins gehen immer.

Rezept drucken
Möhren-Muffins
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Muffins
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Muffins
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 160 °C Ober- Unterhitze vorheizen
  2. Möhren schälen
  3. Die Möhren entweder raspeln oder in einem Multizerkleinerer kleinhäckseln
  4. Öl, Eier, Zucker und Zimt mit einem Mixxer vermengen
  5. Das Backpuler mit dem Mehl vermengen und mit den gemahlenden Mandeln zum Teig dazu geben
  6. Vanillezucker ebenfalls untermengen
  7. Am Ende auch die Möhren dazumixxen
  8. Da der Teig sehr klebrig ist, am besten in einen Gefrierbeutel geben, die untere Spitze abschneiden und die Förmchen befüllen
  9. Die Muffins für etwa 20 Minuten in den Ofen geben und anschließend verzieren
  10. Für die Verzierung habe ich Puderzucker mit dem Saft einer frischen Zitrone gemischt und auf die Muffins gegeben
By | 2017-04-15T14:18:08+00:00 Samstag, 15.April , 2017|Backen, Nachtisch, Rezepte, Snacks|1 Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen