Kürbisspaghetti mit Trüffelbutter

Bei dem Titel erwartet man wahrscheinlich erst einmal ein Rezept für Nudelteig aus einem Kürbis. Ein solches findest du hier. Heute geht es aber um den Spaghettikürbis, der von Natur aus dünne Spaghetti mitbringt. Die Zubereitung ist etwas tricky und aufwendig, es lohnt sich aber. Als Soße kann natürlich jede herkömmliche Pastasoße genommen werden. Ich habe in diesem Fall die Spaghetti mit Pilzen und Zwiebeln in Trüffelbutter angebraten. Hier geht alternativ natürlich auch Trüffelöl.

 

Weitere wissenswerte Informationen rund um den Kürbis findest du hier.

Rezept drucken
Kürbisspaghetti mit Trüffelbutter
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Anleitungen
  1. Dem Kürbis oben und unten den Strang abschneiden
  2. Kürbis für 30 Minuten in kochendes Wasser geben
  3. Anschließend den Kürbis in der Mitte mit einem großen scharfen Messer durchtrennen und die Kerne entfernen
  4. Jetzt mit einer Gabel das Fruchtfleisch der länge nach abscharben, sodass die Spaghetti freiwerden
  5. Pilze mit Zwiebeln in Trüffelbutter anbraten und das Fruchtfleisch hinzugeben
  6. Mit Parmesan servieren
By | 2016-12-11T20:01:36+00:00 Sonntag, 11.Dezember , 2016|Hauptgerichte, Herbst, Rezepte|0 Comments

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen