Avocado – die Wunderwaffe aufs Brot

Heute gibt es mal nicht nur ein Rezept, denn für ein belegtes Brot braucht man nun wirklich kein Rezept, aber vielleicht ein paar Ideen und Inspirationen.

Ein ausgewogenes Frühstück, das denn ganzen Vormittag satt macht, muss einfach sein. Mit einem Vollkornbrot hat man eine gute Grundlage. Belegt mit Avocado als Butterersatz, Veggiewurst als Fleischersatz und Tomaten (als kein Ersatz) schmeckt es für mich am besten. Und weil Avocados so lecker und gesund sind, belege ich mein Brot zusätzlich noch mal damit. Ich nehme meistens die Veggiewurst von Aldi Süd, weil sie mir einfach am besten schmeckt.

Wissenswertes über die Avocado: Wusstest du, dass die Avocado kein Gemüse, sondern eine Frucht ist? Ich habe mich lange Zeit gewundert, wieso sie im Geschäft bei den Obstsorten liegt und nicht bei dem Gemüse. Obwohl Avocados einen sehr hohen Fettanteil (23 Gramm auf 100 Gramm Avocado) haben, sind sie super zum abnehmen und sehr gesund.  Sie enthalten die lebenswichtigen Vitamine A und E Vitamin. Man sagt zudem, dass die enthaltenden ungesättigten Fettsäuren helfen Fett abzubauen. Dafür verantwortlich ist das Enzym Lipase, dieses steuert die Fettverbrennung im Fettgewebe und verhindert das Speichern vom Fett der Avocado und beschleunigt damit die Fettverbrennung.

Deswegen direkt am Morgen schon mit Fett etwas für den Fettabbau tun. Klingt komisch, ist aber so.

Kurze Tipps am Ende: Kauft am besten unreife Avocados und lasst sie Zuhause nachreifen. Avocados reifen nicht am Baum, sondern erst nachdem sie vom Baum „gefallen“ sind. Legt die unreife Avocado zusammen mit einem Apfel in eine Schale oder Papiertüte und lasst die Avocado solange reifen, bis sie weich ist (etwa 10 Tage). Wenn du nur die Halbe Avocado isst, dann lasse bei der anderen Hälfte den Kern drin, so wird diese nicht so schnell braun. 1-2 Tage sieht die Avocado so noch gut aus.

avo2avo

By | 2016-10-31T13:16:18+00:00 Dienstag, 20.September , 2016|Wissenswertes|0 Comments

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen